Neues Format Outstream Video-Anzeigen

, SEA

Die Bewegtbildwerbung wird bei Google Video-Partnern, also auf mobilen Webseiten und Apps von geprüften Publishern, die Video-Inventar anbieten, einschließlich Tue-View-InStream- und Bumper-Anzeigen, ausgespielt.

Da die Outstream-Anzeige gesehen werden muss, um ihre Wirkung zu entfalten, berechnet Google nach "viewable = sichtbarem" CPM. Werbekunden zahlen hier nur für sichtbare Anzeigenimpressionen. Eine Anzeige gilt als "sichtbar", wenn 50 Prozent der Anzeige mindestens eine Sekunde (Displaynetzwerk-Anzeigen) beziehungsweise in diesem Fall zwei Sekunden lang (Videoanzeigen) auf dem Bildschirm zu sehen sind.

Quelle: https://adwords.googleblog.com/2018/04/a-new-video-format-to-reach-people.html

Zurück

030 2000 55 90 030 2000 55 90 Sie haben Fragen?
Wir rufen Sie gerne kostenlos zurück!
Schreiben Sie uns wann!