Anzeigenvariationen

, SEO, UX

Mithilfe dieser Funktion kann experimentell geprüft werden, wie sich beispielsweise unterschiedliche Call-to-Actions auf die Anzeigenleistung auswirken. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit ganze Anzeigentitel oder Beschreibungen miteinander zu vergleichen.

Ein Vorteil der neuen Funktion besteht darin, dass das Ergebnis frei von Sondereffekten wie Position oder Extensions ist. Zudem wird das bestehende Konto nicht zusätzlich mit erfolglosen Texten bzw. Anzeigen belastet.

Zum Einrichten von Anzeigenvariation gelangen Nutzer über das linke Seitenmenü unter „Entwürfe und Tests“. Von dort aus geht es direkt zu den Anzeigenvariationen in der oberen Leiste neben den Kampagnenentwürfen- und Tests.

Quelle: https://support.google.com/adwords/answer/7438541?hl=de

Zurück

030 2000 55 900 030 2000 55 900 Sie haben Fragen?
Wir rufen Sie gerne kostenlos zurück!
Schreiben Sie uns wann!

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.