Online-Marketing Blog

In den letzten Wochen gab es häufig schlechte Nachrichten für Google Analytics. Unter anderem erklärten Frankreich und Österreich, dass die Nutzung gegen die DSGVO verstöße. Nun folgt die Reaktion von Google.

Bisher war es nur möglich, sich Daten aus einzelnen Konten als Dashboard anzeigen zu lassen. Das hatte den Nachteil, dass man verschiedene Unterkonten beispielsweise für einzelne Länder nicht auf einen Blick miteinander vergleichen oder potenzielle Probleme bzw. Optimierungen identifizieren konnte.

Im April gibt es wieder einige neue Funktionen bei Microsoft. Die größte Neuerung ist die Ausweitung von Microsoft Audience Network auf weitere 39 Länder.

030 2000 55 900 030 2000 55 900 Sie haben Fragen?
Wir rufen Sie gerne kostenlos zurück!
Schreiben Sie uns wann!